Hausratversicherung

Sie erhalten von uns -kostenlos und unverbindlich- passende Angebote auch zur Hausratversicherung. Ohne Vertreterbesuch. Sie erhalten die notwendigen Informationen schriftlich vorab. Rückfragen klären wir telefonisch. Soweit Sie in und um Hamburg wohnen, beraten wir Sie auch gerne in unserer Hamburger Repräsentanz.

Sachversicherungen, wie z.B. die Hausratversicherung zahlen relativ geringe Provisionen. Aber auch hier gilt unsere Offensive "Fairness und Transparenz" Lernen Sie kennen, wovon die Provisionshöhe abhängt und beurteilen Sie dann, ob Sie ein faires Angebot erhalten haben.

Alle wichtige Informationen finden Sie unten auf dieser Seite.

Fordern Sie hier Ihr persönliches Angebot zur Hausratversicherung an

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Kontaktformular

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Was Sie zur Hausratversicherung wissen sollten

Wer benötigt eine Hausratversicherung?

Jeder, der eine Wohnung oder ein Haus bewohnt, egal ob im Eigenheim oder zur Miete. Die Hausratversicherung wird pro Haushalt abgeschlossen. Hier ist der gesamte Hausrat einer Familie oder Lebensgemeinschaft versichert. Nicht versichert ist jedoch der Hausrat eines Untermieters.

Warum wird die Hausratversicherung benötigt?

Der gesamte Hausrat ist zum Neuwert versichert, unabhängig von Alter und Abnutzung. Außerdem erstreckt sich der finanzielle Schutz auch auf Transport-, Lager- und Hotelkosten sowie auf Aufräumungs-, Bewegungs-, und Schutzkosten. Weiter sind Ihre Hausratgegenstände auch vorübergehend außerhalb der Wohnung, z. B. im Urlaub, innerhalb bestimmter Fristen und Summen versichert. In der Regel sind 20% der Versicherungssumme als Entschädigungsgrenze für Wertsachen wie z. B. Schmuck, Antiquitäten oder handgeknüpfte Teppiche, vereinbart.

Worauf bei der Auswahl zu achten ist!

Die Grundabsicherung einer Hausratversicherung beinhaltet bei allen Versicherern die Gefahren Feuer, Leitungswasser, Sturm und Hagel sowie Einbruch-Diebstahl.Es ist besonders wichtig, dass die Versicherungssumme nach heutigem Neuwert ermittelt wird, da ansonsten im Schadenfall eine Unterversicherung besteht. Hier wird dann ein Schaden nur anteilig ersetzt. Natürlich sollte von Zeit zu Zeit überprüft werden, ob infolge von Neuanschaffungen oder besonderen Wertsteigerungen (etwa bei Wertsachen) die Versicherungssumme und die Entschädigungsgrenzen noch ausreichend sind.

Folgende Leistungen sollten in der Hausratversicherung versichert sein:

Überspannungsschäden durch Blitz bis zur Versicherungssumme

Fahrraddiebstahl (falls vorhanden) - auch zwischen 22 Uhr abends und 6 Uhr morgens

Nutzwärmeschäden

Schäden durch grobe Fahrlässigkeit

ggf. Elementarschäden

Wenn Sie teuren Schmuck, Kunstgegenstände oder ähnliches besitzen, ist der Wert möglichweise durch die Entschädigungsgrenze von 20% der Versicherungssumme nicht abgedeckt. In diesem Fall ist eine besondere Absicherung erforderlich.

Wie hoch sollte die Versicherungssumme sein?

Die Versicherungssumme sollte einerseits nicht zu niedrig sein, damit sie im Schadenfall auch ausreicht.Andererseits zahlen Sie bei einer zu hoch gewählten Versicherungssumme unnötig viel Beitrag.Für die Ermittlung der Versicherungssumme in der Hausratversicherung hat sich folgende Faustregel durchgesetzt:Wohnfläche x 650 Euro = Versicherungssumme in EuroVon Gesellschaft zu Gesellschaft variiert dieser Betrag zwischen 500 und 700 Euro. Wenn die Versicherungssumme auf diese Weise ermittelt wurde, verzichten die Gesellschaften auf eine Anrechnung einer Unterversicherung im Schadenfall.Einige Versicherer verzichten auch auf eine fest vereinbarte Versicherungssumme. Im sogenannten Wohnflächenmodell ist der Hausrat bis zu einer maximalen Entschädigungsgrenze, z. B. bis 250.000 Euro, abgesichert. Hier ist die richtige Angabe der Wohnfläche für den vollständigen Versicherungsschutz und für die Beitragsermittlung ausschlaggebend.

Wo Sie noch an die Absicherung Ihres Hab und Gut denken sollten

Navigation "Sachversicherung"
Sachversicherung (Startseite)    
     Haftpflichtversicherung
     Hausratversicherung

 

Fairness, Transparenz und Provisionen bei der Hausratversicherung

Provisionen in der Hausratversicherung:

Hausratversicherungen gehören zu der überfassenden Versicherungssparte „Sachversicherungen“. Im Gegensatz zu Lebensversicherungen, Rentenversicherungen, Berufsunfähigkeitsversicherungen und Krankenversicherungen wird nicht zwischen Abschlußprovisionen und Bestandsprovisionen unterschieden. Sachversicherungen zahlen nur laufende Provisionen, man spricht hier genauer von Courtagen. In aller Regel sind diese jedes Jahr gleich hoch.

Die Spanne der Courtagesätze, die wir erhalten, bewegt sich zwischen 8% und 22% Wenn wir also zum Beispiel je Vertrag eine jährliche Courtage von 18% des Beitrages erhalten und Ihre Hausratversicherung kostet 130 Euro im Jahr, so erhalten wir jährlich, solange der Vertrag besteht eine Courtage von 23,40 Euro.

Würden wir insgesamt ein jährliches Prämienvolumen von 50.000 Euro erreichen (unabhängig von der Verteilung auf einzelne Gesellschaften) erhöhen sich unsere Provisionseinnahmen um 10%.

 
Diese Seite wurde am 11.08.2014 überarbeitet. In Zukunft können gesetzgeberische Änderungen auftreten und Marktgegebenheiten können sich ändern. Möchten Sie zu einem späteren Zeitpunkt wissen, inwieweit die Aussagen noch zutreffen und/oder ob sich unsere Einschätzungen geändert haben, nehmen Sie bitte direkt Kontakt mit uns auf.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© FORAIM Finanzmanagement und -Service GmbH